Sister Äct

Ein himmlisches Musicäl

09.11.2023 – 28.04.2024

MAAG Halle, Zürich

Letzte Verlängerung!

110'000 Tickets verkauft! Nur noch bis 28.4.2024

110’000 Personen haben das himmlische Mundartmusical mit Fabienne Louves in der Hauptrolle in der MAAG Halle in Zürich bereits gesehen.

Grandioser Humor und mitreissende Musik vom achtfachen Oscar-Gewinner Alan Menken (u.a. «Der kleine Horrorladen», «The Beauty and the Beast», «Aladdin») machen dieses Feel Good-Musical in der Schweizer Inszenierung von Dominik Flaschka (Ewigi Liebi) zum grossen Bühnenspass für alle Generationen. Mit Fabienne Louves, Sandra Studer, Walter Andreas Müller und vielen mehr.

Die Handlung von "Sister Äct"

Ein himmlisches Musical

Die Handlung des Musicalspass basiert auf dem Kino-Blockbuster mit Whoopi Goldberg. Die erfolglose Nachtclubsängerin Deloris van Cartier wird Zeugin eines Mordes. Von der Polizei in Schutzhaft genommen, kommt sie an den vermeintlich sichersten Ort: ein Kloster!

Als Nonne verkleidet findet sie schnell Fans unter ihren Mitschwestern. Nur die strenge Mutter Oberin ist gar nicht begeistert von der neuen Klosterschülerin. Denn diese verhilft dem etwas verstimmten Klosterchor kurzerhand zu wahrhaft göttlicher Gesangsqualität. Der Ruhm der Gospel-Nonnen macht die Gangster auf die Truppe aufmerksam. Läuft Deloris die Zeit ab? Oder hat die Bande die göttliche Kraft einer Schwesternschaft unterschätzt?

Besetzung
Mit Fabienne Louves, Sandra Studer, Walter Andreas Müller, Conny Dierauer-Jahn (alternierend mit Sandra Studer), Gigi Moto, Eric Hättenschwiler, Kurt Schrepfer, Benjamin Fröhlich, Charlotte Heinimann, Marisa Jüni, Melanie Kurmann, Melanie Kastaun, Deliah Stuker, Stefanie Gygax, Lou Vogel, Mareen Beutler, Kimi Fiebig, Martina Holstein, Marc Früh, Fredy Kuttipurathu, Jeremy Müller, Angelo Canonico, Lorenzo Pedrocchi, Gianni Pfister, Sandra Leon, Jeannine Friedrich.

Pressestimmen

    • «Fabienne Louves ist die Whoopi Goldberg von Zürich!»

      Züritipp

    • «Diese Nonnen begeistern!»

      Tagblatt der Stadt Zürich

    • «Fabienne Louves brilliert als singende Nonne.»

      Tages-Anzeiger

    • «Wer hier nicht aufsteht und mitsingt, dem ist nicht mehr zu helfen.»

      Radio SRF1

    • « ‹Sister Äct› ist ein himmlische Vergnügen und Hauptdarstellerin Fabienne Louves grandios»

      Aargauer Zeitung

    • «Das Genre des Schweizer Mundart-Musicals ist auf einem Höhenflug. «Sister Äct» ist ein Bravourstück.»

      St. Galler Tagblatt

    • «Besser als das Original!»

      arttv.ch

    • «Glanzleistung der ‹Queen of Emmenbrück› Fabienne Louves»

      Luzerner Zeitung

    • «Fabienne Louves singt sich in «Sister Äct» definitiv in den helvetischen Olymp der Unterhaltung»

      CLICK STAGE

    Nach dem Touchstone Pictures Film «Sister Act» (Drehbuch: Joseph Howard)

    Musik von Alan Menken
    Gesangstexte von Glenn Slater
    Buch von Cheri Steinkellner & Bill Steinkellner

    Zusätzliches Material (Buch) von Douglas Carter Beane

    Schweizerdeutsche Übersetzung von
    Eric Hättenschwiler (Dialoge) & Roman Riklin (Liedtexte)

    Regie
    Dominik Flaschka